@import((rwml-menu))

IMB INDUSTRIE MECHANIK BÖGER

Maschinenbaugesellschaft mbH





IMB INDUSTRIE MECHANIK BÖGER

Maschinenbaugesellschaft mbH





Stellenangebote

Stacks Image 166
Ausbildung zum Feinwerkmechaniker/in
mit der Fachrichtung Maschinenbau
Inhalte der Berufsausbildung:
  • Bearbeitung von Werkstücken in Einzel- oder Serienfertigung
  • Bearbeitung der Werkstücke nach Zeichnungen und Arbeitsplänen
  • Steuerung von konventionellen oder computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC)
  • Planung von Fertigungsabläufen und Auswahl geeigneter Werkzeuge, Maschinen und Programme
  • technische Programmerstellung für computergesteuerte Maschinen
  • innerbetriebliche Vermittlung brachentypische Grundkenntnisse
  • zusätzlich fachlicher Wissensaufbau bei externen Schulungen
  • umfassende berufliche Vorbereitung für viele Berufsfelder im Maschinenbau
Dauer der Berufsausbildung:
  • 3,5 Jahre
Voraussetzungen:
  • Schulausbildung: Qualifizierender Hauptschulabschluss bzw. Mittlere Reife
  • techn. Verständnis und gute mathematische Kenntnisse
Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten nicht verschlüsselt erfolgt und deshalb keine vertraulichen Informationen über den elektronischen Weg gesendet werden sollten.

Mehr zum Thema Datenschutz

Bewerbung bitte schriftlich an:

INDUSTRIE MECHANIK BÖGER
Maschienbaugesellschaft mbH
Kleefeld 4
D-31688 Nienstädt


Ansprechpartner: Herr Böger
E-Mail: d.boeger@IMBoeger.de

Job offers

Stacks Image 204
Ausbildung zum Feinwerkmechaniker/in
mit der Fachrichtung Maschinenbau
Inhalte der Berufsausbildung:
  • Bearbeitung von Werkstücken in Einzel- oder Serienfertigung
  • Bearbeitung der Werkstücke nach Zeichnungen und Arbeitsplänen
  • Steuerung von konventionellen oder computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC)
  • Planung von Fertigungsabläufen und Auswahl geeigneter Werkzeuge, Maschinen und Programme
  • technische Programmerstellung für computergesteuerte Maschinen
  • innerbetriebliche Vermittlung brachentypische Grundkenntnisse
  • zusätzlich fachlicher Wissensaufbau bei externen Schulungen
  • umfassende berufliche Vorbereitung für viele Berufsfelder im Maschinenbau
Dauer der Berufsausbildung:
  • 3,5 Jahre
Voraussetzungen:
  • Schulausbildung: Qualifizierender Hauptschulabschluss bzw. Mittlere Reife
  • techn. Verständnis und gute mathematische Kenntnisse
Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten nicht verschlüsselt erfolgt und deshalb keine vertraulichen Informationen über den elektronischen Weg gesendet werden sollten.

Mehr zum Thema Datenschutz

Bewerbung bitte schriftlich an:

INDUSTRIE MECHANIK BÖGER
Maschienbaugesellschaft mbH
Kleefeld 4
D-31688 Nienstädt


Ansprechpartner: Herr Böger
E-Mail: d.boeger@IMBoeger.de